Alpinkurs im Kl. Walsertal 7 Tage, 09:00 Uhr Talstation Walmendingerhornbahn

Termin Eigenschaften

Datum 21.01.2018 09:00
Termin-Ende 27.01.2018 16:00
Stichtag, Anmeldungsende 08.01.2018
Alter Vollendetes 17. Lebensjahr
Eigenkönnen Voraussetzung ist die Schneesportlehrer Ausbildung Teil II
Ort Mittelberg
Unterkunft Aparthotel Mittelberg
Kursbeginn Datum 21.01.2018
Kursbeginn Zeit 09:00
Kursende Datum 27.01.2018
Kursende Zeit 16:00
Anmeldeschluss 08.01.2018
Bankverbindung Zahlung der Rechnung bitte auf folgendes Konto: Raiffeisenbank Bludenz/Montafon Vorarlberger Skilehrerverband AT28 3746 8000 0502 4096 RVVGAT2B468
Kurskosten 500
Kurskosten Beschreibung Kursgebühren, Skripten, Prüfungsgebühren
Liftkosten 180
Liftkosten Beschreibung Liftkosten für 7 Tage (nur wer keine Liftkarte für dieses Gebiet besitzt)
Unterkunft 360
Unterkunft Beschreibung 6 Tage Halbpension
Mitzubringen sind · Komplette Skiausrüstung (Skistöcke mit großen Tellern) · Variantenrucksack mit Skibefestigungsmöglichkeit und folgendem Inhalt (Lawinenairbagrucksack empfehlenswert): · VS-Gerät (3 Antennen Gerät) mit neue Batterien · Erste Hilfe Ausrüstung mit Rettungsfolie · Lawinenschaufel (Metall oder Alu, mittleres bis großes Schaufelblatt mit langen Schaufelstiel und ausziehbar) · Lawinensonde (min. 2,40 Meter und zusammenlegbar auf Rucksackgröße) · Wenn vorhanden Schneesäge · 2 Reepschnüre 5 – 6 mm, 5 m lang · Wenn vorhanden, Schneeuntersuchungsset (digitales Thermometer, Lupe, Schneeraster, · Hangneigungsmesser, Meterstab, Malerpinsel 10 cm breit) · Geeignete topografische Karte vom Gebiet (DAV Kleinwalsertal Nr: BY2) · Skirouten Arlberg/Lechtaler Alpen und, oder ÖK Schruns, St. Anton, Feldkirch und, oder Landeskarte der Schweiz 1:50000 – Arlberg 239); · Bussole · Höhenmesser (z. B. Integriert in Uhr) · Planzeiger Alpenverein · Schreibmaterial; A4-Schreibblock, Farb- und Buntstifte, · Geodreieck, kleiner Taschennotizblock zum Mitnehmen zur praktischen Ausbildung; · Reparaturset (Leatherman, Isolierband, Skiteller, Draht, Universalwachs) · Warme, regendichte Winterbekleidung (mit längeren Stehzeiten im Schnee muss gerechnet werden); Wechselhandschuhe, Sonnen- und Skibrille
Allgemeine Infos Schwerpunkte · Praxisorientierte Gruppenführung im freien Skiraum · Praktische Schnee- und Lawinenkunde, Wetterkunde, Kartenkunde und Orientierung, Alpinkunde · Richtiges alpines Verhalten im freien Skiraum · Organisierte und behelfsmäßige Rettung im freien Skiraum · Verhaltenstraining im Steilgelände Jegliche Absenz vom Kursgeschehen, auch im Krankheitsfalle, muss aus rechtlichen Gründen bei einem identen Ausbildungslehrgang nachgeholt werden, um einen positiven Abschluss erlangen zu können. Hierbei fallen immer anteilige Mehrkosten an. ACHTUNG: Aus Gründen der Organisation und Gleichbehandlung kann nur jenen TeilnehmerInnen eine "Heimschläfer-Bewilligung" genehmigt werden, welche spätestens bei Lehrgangsanmeldung mittels Meldeschein der Gemeinde den jeweiligen Kursort als ihren ständigen Hauptwohnsitz nachweisen können. Finanzielle Rückerstattungen (bei Lehrgangsabbruch/-verweis - aus welchen Gründen auch immer) können nur insoweit erfolgen, als sie dem VSLV selbst nicht zu Lasten fallen.