Aus- und Fortbildungen Dezember 2020

Aus- und Fortbildungen Dezember 2020

Leider müssen wir die für Anfrang Dezember 2020 geplanten Ausbildungskurse für Skilehrer-und Snowboardlehrer-Anwärter (Schruns und Mellau) auf vorerst unbestimmte Zeit verschieben. Grund dafür ist der 2. Lockdown in Österreich, welcher bis inklusive 06.12.2020 andauert. Da wir noch nicht wissen, was ab 07.12.2020 wiederum erlaubt ist, können wir euch leider auch keinen genauen Ersatztermin bekanntgeben. Auch sind die Ausbildungen, welche am 09.12.2020 (Anwärter, LS1 und LS2) starten sollten, noch fraglich.

Wir versuchen aber alles nur mögliche, um den TeilnehmerInnen noch eine Alternative vor Weihnachten zu bieten - evtl. auch in Form von Modulen (aufgeteilt auf Dezember 2020 und Jänner 2021). Wir können dies natürlich nicht garantieren, weil dazu noch zu viele offene Fragen (Öffnungszeiten der Skigebiete, Verordnungen der Bundes- und Landesregierung usw.) im Raum stehen. Wir werden euch aber selbstverständlich ständig auf dem aktuellsten Stand halten.

Wir danken für euer Verständnis und die Zusammenarbeit in dieser ungewissen Zeit.

Mit sportlichen Grüssen - Timm Stade, Ausbildungsleiter

INFO ZUR GESETZESNOVELLE

INFO ZUR GESETZESNOVELLE

WICHTIGE INFO FÜR ANTRAG ZUR MULTISPORTIVEN BERECHTIGUNG: Mit März 2020 ist die Gesetzesnovelle zum Vorarlberger Schischulgesetz in Kraft getreten. Neben zahlreichen Modernisierungen hinsichtlich des Skischulbetriebes betrifft die Novelle auch die „Multisportiv-Berechtigungen“. Falls ihr eine multisportive Ausbildung (Ski & Snowboard) absolviert habt, könnt ihr weiter in diesen Skilaufarten unterrichten, wenn ihr innerhalb der Fristenregelungen einen Antrag stellt. Die wichtigen Informationen dazu sind: Fristenregelung für euch verlängert - Antrag jetzt aber schon einreichen. Wir haben mit dem Land Vorarlberg eine Frist-Verlängerung vereinbart, damit ihr bis zum 31.12.2021 eure Ausbildungen oder eure Praxiszeiten anrechnen lassen könnt. Damit ihr weiter Snowboard unterrichten dürft, müsst ihr euren Ausbildungsnachweis bei uns einreichen. Um weiter auch Langlaufen unterrichten zu können, müsst ihr einen Nachweis über eine Praxiszeit von 25 Wochen erbringen. Dabei vertrauen wir auf eure Eigenverantwortung und nehmen lediglich eine Plausibilitätsprüfung vor. Wir bitten euch trotz der großzügigen Frist zum Praxisnachweis bereits jetzt eure Anträge einzureichen! Antrag direkt beim Vorarlberger Skilehrerverband stellen Damit wir für euch einen reibungslosen Übergang sicherstellen, könnt ihr den Antrag zur Anerkennung eurer Ausbildungen über ein Online-Formular abwickeln. Damit fallen weder Gebühren an, noch ist die Abwicklung mit großem, bürokratischem Aufwand für euch verbunden. So kommt Ihr zum Anerkennungsformular auf unserer Homepage: Menüpunkt - Formulare - Antrag auf Anerkennung einer weiteren Skilaufart! https://www.skischulen.at/formulare/anerkennungsverfahren - Bei Fragen zur Befüllung des Online-Formulars bitte unser Büro von Montag bis Freitag von 08:00 – 12:00 Uhr unter +43 5585 7309 kontaktieren. Wir freuen uns bereits, in naher Zukunft wieder unserer Leidenschaft, dem Wintersport-Unterricht nachgehen zu können. Als Botschafter des Skisports leisten wir einen wesentlichen Beitrag zum Tourismus in der Alpenregion. Mit sportlichen Grüßen Thomas Egger, Obmann Vorarlberger Skilehrerverband

Sommerausbildungen 2020 starten

Sommerausbildungen 2020 starten

Die Sommerausbildungslehrgänge des Vorarlberger Skilehrerverbandes auf dem Hintertuxer Gletscher finden erfreulicherweise wie geplant statt. Die Termine sind vom 11. bis 26. Juli sowie vom 19. - 29.August 2020. Neu sind heuer auch drei Ausbildungslehrgänge (Anwärter, Landesskilehrer Teile 1 und 2) auf dem Pitztaler Gletscher vom 22.10. - 01.11.2020. Alle wichtigen Infos sowie Anmeldungen unter www.skischulen.at/ausbildung/kurse-buchen/ski Wir freuen uns auf Euch!

 

Julikurs 2019 Hintertuxer Gletscher

Julikurs 2019 Hintertuxer Gletscher

36 neue Skilehrerinnen und Skilehrer konnten die Abschlussprüfungen der Praktikantenausbildung (Ski-Alpin und Dual) des VSLV, welche am 28. Juli 2019 auf dem Hintertuxer Gletscher stattfanden, positiv abschließen - herzliche Gratulation! Geschult wurden die Teilnehmer von sechs erfahrenen Lehrteammitglieder unter der Leitung von Daniel Paluselli. Die vielseitige Ausbildung garantiert das notwendige theoretische und praktische Know-how der zukünftigen Skilehrergeneration.
Pressegespräch zum neuen Ausbildungsleiter Timm Stade

Pressegespräch zum neuen Ausbildungsleiter Timm Stade

Skilehrer sind Botschafter des Skisports und benötigen hohe Fach- und Sozialkompetenz. Mit Timm Stade haben wir einen neuen, erfahrenen Ausbildungsleiter – die Aus- und Weiterbildung ist ein Kernthema unseres Verbandes. So lässt sich unser erfolgreiches Pressegespräch vom 27. Juli in Dornbirn zusammenfassen. Gemeinsam mit Sportlandesrätin Dr. Barbara Schöbi-Fink und unserem Obmann Tom Egger wurde der Fortschritt unserer Verbandsarbeit vorgestellt und die gute Zusammenarbeit zwischen Land und Verband bestätigt. Das Pressegespräch erfreute sich einer rege Beteiligung – mit toller Berichterstattung im ORF Fernsehen, ORF Radio, ORF Online, den Vorarlberger Nachrichten, die NEUE Vorarlberger Tageszeitung, der Vorarlberger Kronen Zeitung und dem Standard.
Julikurs 2018 Hintertuxer Gletscher

Julikurs 2018 Hintertuxer Gletscher

"Weiße Fahne" auf dem Hintertuxer Gletscher - alle 38 KandidatInnen der Praktikantenausbildung des VSLV haben die Abschlussprüfungen positiv bestanden - herzliche Gratulation! Auch die 7 KandidatInnen der SPL-Ausbildung Teil II haben den Kurs erfolgreich absolviert. Die nächste Praktikanten-Ausbildung findet vom 22.08. - 01.09.2018 ebenfalls in Hintertux statt - Infos und Anmeldung unter: www.skischulen.at - Ausbildung
KONTAKT