Neuer Ausbildungsleiter VSLV

Neuer Ausbildungsleiter VSLV

(0 Stimmen)

Im Aus- und Fortbildungsbereich des Vorarlberger Skilehrerverband wurde ein Wechsel vollzogen. Das Dienstverhältnis mit Timm Stade als Ausbildungsleiter wurde einvernehmlich mit Ende Juni aufgelöst. Mit Andreas Staudacher wurde vom Ausschuss des Verbandes ein neuer Ausbildungsleiter eingesetzt, der seine Arbeit bereits aufgenommen hat und ab sofort verantwortlich zeichnet für den gesamten Bereich der Aus- und Fortbildung durch den Verband. Dabei wurden bereits getätigte organisatorische Zusagen für die ersten Anwärterkurse im Juli und August (Einteilung Kursleiter/lehrer) berücksichtigt, alle weiteren Entscheidungen und Weiterentwicklungen obliegen dem neuen Ausbildungsleiter mit seinem Lehrteam. Wir wollen im Kernstück des Aufgabenbereichs des Verbandes, der Aus- und Fortbildung, zudem einen Diskussionsprozess einleiten, bei dem Ihr Euch alle einbringen könnt, nach dem Motto: alles wird durchleuchtet, jede/r ist eingeladen, wer sich einbringt wird gehört. Dabei soll einerseits auf Altbewährtes gesetzt werden, andererseits zeitgemäßen Weiterentwicklungen umgehend Raum gegeben werden. Bereits gestartet sind die Anwärterkurse in Hintertux (Ski-Alpin und Snowboard) bei besten Schneeverhältnissen auf dem Hintertuxer Gletscher. Obmann Conny Berchtold begrüßte bei der Eröffnung am 10. Juli 2021 alle Teilnehmer/innen sowie Kursleiter Sepp Lackner und sein erfahrenes Lehrteam. Wir wünschen allen Teilnehmer/innen eine lehr- und erfolgreiche Anwärter-Ausbildung in Hintertux.

Mit sportlichen Grüßen

Conny Berchtold, Obmann Vorarlberger Skilehrerverband

Bildergalerie

KONTAKT